Kindheitserinnerungen: Armbänder ganz einfach selbst knoten!

Viele kennen es sicher noch aus ihrer Kindheit: Armbänder selbst knoten war eine der Lieblingsbeschäftigungen, als man noch Kind war. Voller Stolz hat man den Eltern, Freunden, Großeltern und Bekannten (also eigentlich jedem) ein selbst gemachtes Armband geschenkt. Irgendwann kam man aus dem Alter raus und nun schaut man seinen Kindern dabei zu. Und schon ist die Lust aufs selbst knÃŧpfen wieder da.

Zuerst benÃļtigt man ein wenig Zeit und Geduld fÃŧr das Armband – gerade, wenn man ein wenig aus der Übung ist. Generell ist das aber gar nicht so schwer und mit ein wenig machen und tun bekommt man auch die benÃļtigte Routine. Um selbst ein Armband zu knÃŧpfen, braucht es nur wenige Schritte, die wir hier erklären.

Vorbereitung fÃŧr das eigene Armband

BenÃļtigte Materialien:

  • Stickgarn in verschiedenen Farben
  • eine Sicherheitsnadel oder Klebeband
  • eine Schere

FÃŧr das Armband werden zwei Fäden benÃļtigt, die jeweils ca. 1,5 Meter lang sind. Bevor es losgeht, sollten die Bänder in der Mitte Ãŧberkreuzt werden.  Mit der Hand als Hilfsmittel ist das Knoten eines Armbands gar nicht so schwer. Als Linkshänder empfiehlt es sich, die FadenstÃŧcke zwischen die Finger zu friemeln, wobei folgendes Muster beachtet werden sollte:

  • Das erste zwischen dem Daumen und Zeigefinger
  • Das zweite zwischen Zeige – und Mittelfinger
  • Das dritte zwischen Mittel- und Ringfinger
  • Das vierte zwischen Ringfinger und kleinem Finger

Die nächste Farbe wird abwechselnd gelegt.

Schritt 2 – Das Knoten kann beginnen

Um mit dem Knoten beginnen zu kÃļnne, muss das FadenstÃŧck, welches zwischen Daumen- und Zeigefinger liegt, von hinten um den Daumen zwischen Zeige- und Mittelfinger durchgefÃŧhrt werden. Es muss dann auf dem StÃŧck dort vorhandenen StÃŧck liegen.  Wie Sie dann sehen, ist so eine Schleife entstanden. Diese muss ein wenig gespannt sein, damit Sie weiterknoten kÃļnnen. Dies ist sehr wichtig.

Schritt 3 – Die nächste Reihe

Wenn dieser Schritt getan ist, geht es an den nächsten. Als Nächstes sollten die unteren der beiden Fäden genommen werden. Sie sollten vor dem Mittelfinger herum gelegt werden und dann auf dem Faden zwischen Mittel- und Ringfinger gelegt werden. Der untere Faden ist wieder der Hauptfaden. Diesen nehmen Sie sich und fÃŧhren ihn vorderhalb des Ringfingers vorbei. Er kommt auf dem Faden zum liegen, der zwischen dem Ringfinger und kleinem Finger liegt ruht.

Sie sehen wieder, dass sich eine kleine Schleife zwischen dem Daumen und Zeigefinger gebildet hat. Diese ist nÃļtig, um den Faden hindurchzuziehen, der zwischen Ringfinger und kleinem Finger unten liegt. Er muss von unten hindurchgezogen werden.

Schritt 4 – Bilden des Quadrats

Während des vorletzten Schrittes des ersten Durchganges mÃŧssen Sie die Fäden von den Fingern nehmen. Seien Sie dabei sehr vorsichtig, nicht dass Ihnen die Fäden verrutschen. Ist dies korrekt geschafft, haben Sie ein kleines Quadrat vor sich liegen.

Schritt 5 – So geht es immer weiter!

Damit Ihr Armband zu einem Armband wird, muss dieses Muster StÃŧck fÃŧr StÃŧck wiederholt werden. Sie mÃŧssen es so lange knoten, bis es die Länge erreicht, die Sie benÃļtigen.

Schritt 6 – Abschluss des Armbandes

Wenn das Armband die gewÃŧnschte Länge erreicht hat, wird es schlicht und einfach am Ende verknotet. Um es haltbarer zu machen, empfiehlt es sich, es zusätzlich zu vernähen.

Neugierig geworden? Dann hopp hopp die Materialien besorgen und selbst ausprobieren. Viel Spaß dabei! Zeigen Sie doch gerne, wie Ihre Armbänder aussehen. Wir freuen uns auf Ihre Werke.

Welche Armbänder fÃŧr Uhren?

uhren armband leder kaufen 300x180 Welche Armbänder fÃŧr Uhren?

Uhren-Armband aus Leder

Tragbare Uhren gib es schon seit dem frÃŧhen 15. Jahrhundert. Zu diesem Zeitpunkt wurden sie aber noch als Taschenuhren getragen. Die erste Armbanduhr, wie man sie heute kennt, wurde 1812 von Abraham Louis Breguet, einem Schweizer Uhrmacher und Mechaniker, gebaut. Zuerst wollte sie sich aber noch nicht so recht durchsetzen – bis ins 20. Jahrhundert wollten die Menschen lieber ihre Taschenuhren nutzen. Ab der Wende lÃļste die Armbanduhr dann die Taschenuhr ab. Heute gibt es die Uhren fÃŧr das Handgelenk in allen erdenklichen Formen, Farben und Designs. Gleiches gilt auch fÃŧr die Armbänder.

Welches Material darf es sein?

Genauso wie die Uhren selbst aus unterschiedlichen Materialien sind, so gleicht auch kein Armband dem anderen. Ganz nach dem persÃļnlichen Geschmack, gesellschaftlichen Erwartungen und dem Beruf, den man ausÃŧbt, gibt es auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Armbändern. Alle haben ihre Vor- und Nachteile.

FÃŧr diejenigen, die darauf angewiesen sind, ihre Uhr schnell an und ausziehen zu kÃļnnen, eignet sich am besten ein Klettverschluss. Die kennt man eigentlich nur von Schuhen fÃŧr Kinder, aber auch in anderen Bereichen hat er sich bewährt. Bei guter Pflege kann man ihn viele Jahre benutzen. Wichtig ist, dass er auf den Arm angepasst ist, damit keine Kleidung an ihm Kletten kann. Dies wÃŧrde unschÃļne Ziehfäden geben.

Plastik ist eine gÃŧnstige Variante fÃŧr die Träger und Trägerinnen, die nicht viel Geld ausgeben bzw. kein Leder oder Metall tragen mÃļchten. Plastikarmbänder sind in ihren Farben viel flexibler und kÃļnnen wesentlich bunter sein als es beispielsweise Lederarmbänder sind.

Wenn es etwas hochwertiger sein darf, dann sollte man zu Leder greifen. Diese Armbänder sind sowohl fÃŧr Herren- als auch Damenuhren gängig. Der Nachteil (der aber auch fÃŧr viele ein Vorteil ist) hierbei ist, dass man Leder nach einer Weile ansieht, dass es getragen und benutzt wurde. FÃŧr einige ist dies aber auch ein Vorteil, weil sie den Vintage-Stil mÃļgen und nicht auf den “neuen Look” von Sachen. Leder kann schÃļne Spuren entwickeln – wenn man das nicht mÃļchte, 00 muss man sich an den Gedanken gewÃļhnen, dass das Armband im Laufe der Tragezeit gewechselt werden muss.

Gerade fÃŧr Business-Uhren werden unter anderem Silber-Armbänder verwendet. Sie halten lange, sind sehr robust und sehen auch noch edel aus. Gerade teurere Marken nutzen das Metall, welches schon seit etwa  dem 5. Jahrtausend v. Chr. fÃŧr Schmuck und andere Gegenstände verwendet wird. Durch Veredlungen wie Gold oder Platinlegierungen werden noch hochwertigere Effekte erzielt, die in der Regel aber auch mehr kosten.

Armbänder fÃŧr Uhren fÃŧr Damen und Herren

In der Regel unterscheiden sich Armbanduhren abhängig vom Geschlecht. Die Uhren fÃŧr die Damenwelt sind meistens eher zarter, farbenfroher und manches Mal auch verspielt bedruckt. Glitzersteinchen, Fransenschnitte und Ähnliches sind keine Seltenheit, wenn es um die Armbänder geht. NatÃŧrlich gibt es aber auch robuste Varianten, die grÃļßer und auffälliger designt sind. Eben so, dass fÃŧr jeden Geschmack das passende Armband dabei ist.

Herrenuhren sind in der Regel grÃļßer, da diese auch breite Handgelenke und Hände haben. Eine Uhr ist fÃŧr viele Männer ein Prestige-Objekt und soll was herzeigen. Daher sind die Armbänder meistens genauso robust und vorzugsweise aus Metall oder Leder.

Ein wenig Luxus im Bad gefällig? Kein Problem mit luxor24!

luxor24 shop bademoebel screenshot 300x245 Ein wenig Luxus im Bad gefällig? Kein Problem mit luxor24!

luxor24 Shop – Screenshot

Wellness zu Hause findet im Badezimmer statt. Die Herberge von CremetÃļpfchen, Seifen, Badezusätzen und anderen SchÃļnheits- und Entspannungsprodukten gibt vielen Menschen ein WohlgefÃŧhl. Da ist es nur allzu verständlich, dass auch das Bad einen gewissen Standard erfÃŧllen sollte. Wer kann sich schon in einem Bad startklar fÃŧr den Tag machen, wenn es so gar nicht nach seinem Geschmack ist?

Mit luxor24 das Badezimmer zur Wellness-Oase umfunktionieren

Jedes Badezimmer hat so seine Eigenheiten, doch aus jedem kann man das beste Ergebnis herausholen, wenn man ein wenig investiert. Wenn Sie schon mal von einem eigenen Whirlpool geträumt haben, dann kann dieser Traum mit luxor24 erfÃŧllt werden. Den Online-Shop gibt es seit 2001. Er war einer der ersten Läden im Internet, die sich auf den Online-Vertrieb von Wellnessartikeln spezialisiert haben.

Zu dem Angebot von luxor24 gehÃļren neben Design Wannen, Duschkabinen, Spiegelschränken und WCs auch Badezimmerschränke, Armaturen, HeizkÃļrper und ein Sonderposten-Bereich, in dem es Artikel gibt, die deutlich heruntergesetzt sind.

Auf Wunsch bauen die luxor24-Mitarbeiter die Produkte auf

So manches kann man nicht selbst aufbauen. Dazu gehÃļren oftmals solche Einbauten wie Dampfduschen oder Whirlpools Ein wenig Luxus im Bad gefällig? Kein Problem mit luxor24!. Gerade fÃŧr solche Fälle wird ein Montageservice angeboten, mit dem man sich als Kunde allerdings gesondert in Verbindung setzen muss. Um sich mal einen persÃļnlichen Eindruck zu machen und direkt mit den Mitarbeitern das Traumbad zu planen, kann man in Menden, im Sauerland, vorbei schauen. In der FrÃļndenbergerstrasse 285 kÃļnnen auf rund 1700 qm dunzende verschiedene Duschkabinen, Dampfduschen, Wand – und Bodenfließen und noch vieles mehr begutachtet werden. Wirklich toll ist, dass Anfahrtskosten bis zu einer HÃļhe von 50 Euro erstattet werden, wenn man sich fÃŧr einen Kauf entscheiden sollte. So lohnt es sich, auch mal von etwas weiter anzureisen.

FOSSIL macht weitaus mehr als Uhren

Bei dem Begriff „Fossil“ wÃŧrde man eigentlich zunächst an das versteinerte Getier aus der Urzeit denken. Fossil ist aber auch eine sehr bekannte Marke im Uhren-Geschäft. Das Unternehmen wurde 1984 gegrÃŧndet und kann mittlerweile 390 firmeneigenen Stores weltweit ihr eigen nennen. Mit einem Angebot alleine kann man heutzutage aber kaum noch jemanden vom Hocker reißen und so kam es, dass auch andere Accessoires fÃŧr Damen und Herren ins Sortiment aufgenommen wurden.

FÃŧr Damen und Herren: Ringe, Brillen und vieles mehr

Wie schon erwähnt, bietet Fossil heute weitaus mehr als nur Uhren an. Im Laufe der Zeit wuchs die Fangemeinde des Herstellers, die sich nicht nur mit einem Zeitmesser ums Handgelenk schmÃŧcken wollten, sondern auch mit Brillen, Ringen oder GeldbÃļrsen.

Warum eine GeldbÃļrse oder von Fossil?

Fossil-Träger mÃļgen vor allem das „authentische und unverwechselbare Vintage-Design“, welches ein festes Zeichen der Marke ist. Die Brieftasche fÃŧr die Herren bestehen aus Leder und sind in den typischen Farben Schwarz, Braun und camel erhältlich. Sie zeichnen sich durch ihre Einfachheit und oftmals auch durch den beliebten Used-Look aus. Schlicht und dennoch besonders – Eigenschaften, die Herren besonders an GeldbÃļrsen mÃļgen. Anders sieht es bei dem Herrenschmuck auch nicht aus: viel Leder und Edelstahl mit gewohnt kantigen Formen, die aber nicht zu klobig wirken, selbst wenn der Träger ein wenig schmächtiger ist.

Diese Argumente lassen sich im Übrigen auf alle von Fossil hergestellten Produkte Ãŧbertragen.

Ein Ring von Fossil fÃŧr den besonderen Anlass?

Wer plant, seiner angebeteten einen Heiratsantrag zu machen, der wird bei Fossil wohl eher nicht fÃŧndig werden. Zwar gibt es einige schÃļne Modelle, doch fÃŧr einen Antrag oder als Eheringe werden die sich eher weniger eignen. Nicht selten prangt der Fossil-Schriftzug gut sichtbar auf den Ringen oder sie sind einfach zu verspielt. FÃŧr den Alltag hingegen sind die Herren und Damen Ringe  FOSSIL macht weitaus mehr als Uhrenein schÃļnes Geschenk.

Chick, Chick

Oberarmreifen als modisches Accessoires nutzen

ober armreif 150x150 Oberarmreifen als modisches Accessoires nutzen Armreifen in Gold, Silber, Bronze oder in Naturmaterialien gehÃļren eher zu den ungewÃļhnlicheren SchmuckstÃŧcken. Da sie meist nur im Sommer getragen werden, bleiben sie exklusive Accessoires fÃŧr den besonderen Anlass.

Variantenreiche Materialienauswahl

oberarmreifen rund Oberarmreifen als modisches Accessoires nutzen

Oberarmreifen mit Blumen

Zu den beliebtesten Motiven fÃŧr den Oberarmreif gehÃļrt zweifellos die Schlange, aber auch indianisch und ägyptisch orientierte Designs kommen nie aus der Mode. Ob man ein Modell aus Gold, Silber oder buntem Kunststoff wählt, bleibt dem Geschmack der Trägerin Ãŧberlassen. Besonders edel wird der Armreifen, wenn er zusätzlich eingefasste Edelsteine oder eine persÃļnliche Gravur aufweist.

Oberarmreifen richtig kombinieren

Spangen oder Oberarmreifen aus Platin oder Gold wirken besonders gut zum klassischen Businesslook, eine unifarbene Bluse und ein schwarzer Rock setzen den Schmuck stilsicher in Szene. Bunte Oberteile sollten fÃŧr einen Armreif mit Schlange oder Tigerporträt nicht getragen werden, da sie den Blick zu stark vom Schmuck ablenken. Auch zum leichten Sommerkleid passt der Armreif in Echtgold, leicht gebräunte Haut zaubert eine besonders edle Wirkung. JÃŧngere Frauen liegen mit einem Oberarmreifen aus einem Naturmaterial genau richtig. Ob als Neonmodell im 80er-Jahre-Stil oder einem schlichten Kautschukreif – die MÃļglichkeiten sind endlos. GÃŧnstigere Modelle sollten am besten mit eng anliegenden Tops aus Stretchmaterialien kombiniert werden.

FÃŧr einen hohen Tragekomfort beraten lassen

Oberarmreifen mÃŧssen gut sitzen, um den ganzen Tag bequem getragen werden zu kÃļnnen. Verstellbare Modelle sind am besten geeignet, da sie sich den natÃŧrlichen Gewichtsschwankungen im Laufe eines Tages anpassen kÃļnnen. Beim Ausprobieren darf der Armreif nicht zu eng sitzen oder herunterrutschen. Auch auf allergene Bestandteile wie Nickel sollte bei der Auswahl eines Oberarmreifen geachtet werden.

Richtig kombiniert wertet der Oberarmreifen ein Outfit auf und unterstreicht die PersÃļnlichkeit der Trägerin.

Neue Mango Kollektion mit Kate Moss

[Sponsored Post] FÃŧr die Herbst/Wintersaison 2011 hat sich das spanische Modelabel Mango etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Fashionikone und Supermodel Kate Moss wurde von Starfotograf Terry Richardson vor die Kamera gebeten, um die Outfits der neuen Paris-Kollektion zu präsentieren. Wer kÃļnnte eine Kollektion zum Thema Paris, die die feine Eleganz der FranzÃļsinnen zitiert, auch besser präsentieren als ein fragiles Wesen wie das britische Topmodel.

Mango Logo Neue Mango Kollektion mit Kate Moss Mit Kate Moss und Terry Richardson treffen zwei wahre Schwergewichte der Modeindustrie aufeinander. Sie, bekannt nicht nur fÃŧr ihr atemberaubendes Aussehen, sondern auch fÃŧr ihren skandalträchtigen Lebensstil, und er, die Skandalnudel unter den Modefotografen, dem ein Ruf wie ein Donnerhall vorauseilt. Bei dieser Kooperation darf man mehr als nur gespannt auf das Ergebnis sein.

Kate Moss, die seit nunmehr Ãŧber 20 Jahren im Business ist, ist immer noch DAS Topmodel. Unzählige Designer und Fotografen loben ihre einzigartige Ausstrahlung und ihr perfektes Aussehen, was wohl das Geheimnis ihres unendlichen Erfolges ist.

Kate Moss Mango Fotoshooting 300x200 Neue Mango Kollektion mit Kate Moss Mit den Outfits der aktuellen Herbst/Winterkollektion lässt Mango den franzÃļsischen Chic hochleben. Unter dem Motto Paris werden enge BleistiftrÃļcke und feminine Blusen, elegante Hosen und edle Mäntel präsentiert.

Mango Wickelrock 214x300 Neue Mango Kollektion mit Kate Moss Eines der aufregendsten und zugleich vielseitigsten Teile der neuen Kollektion ist der dunkelbraune Minirock mit Nadelstreifen und farblich abgesetztem braunem Bund. Egal ob in Kombination mit einer Hemdbluse fÃŧrs BÃŧro oder mit einem schlichten Top fÃŧr die Freizeit, dieser Rock ist mit EUR 36,95 eine gut angelegte modische Investition.

Mango Trenchcoat 150x150 Neue Mango Kollektion mit Kate Moss Was wäre echter franzÃļsischer Chic ohne einen Trenchcoat. Auch hier bietet Mango in seiner aktuellen Kollektion ein wunderbares Modell in Beige fÃŧr EUR 79,95 an.

Mango Top 150x150 Neue Mango Kollektion mit Kate Moss Da der franzÃļsische Stil fÃŧr seine Schlichtheit bekannt ist, ist ein einfaches Top nie verkehrt.

In der Paris-Kollektion findet man fÃŧr EUR 9,95 ein schlichtes, enges, kurzärmeliges Top in einem besonders schÃļnen Rotton.

Alle drei vorgestellten StÃŧcke aus der Paris-Kollektion sind fÃŧr sich tragbar, ergeben aber zusammen das perfekte Outfit, das seinem Träger mehr als nur einen Hauch von Frankreich vermittelt.

Renesim – Einzigartigen Schmuck selbst entwerfen

RENESIM 300x171 Renesim    Einzigartigen Schmuck selbst entwerfen  Diamonds are a girl’s best friend – wer sich frÃŧher noch blind auf den guten Geschmack des Liebsten beim Juwelier verlassen musste, kann jetzt selbst mit-kreieren und allen Vorlieben freien Lauf lassen: Beim Online-Schmuckdesigner Renesim lassen sich SchmuckstÃŧcke nach persÃļnlichem Gusto individualisieren.

Hier geht es nicht um billigen Modeschmuck, sondern die Arbeit mit echten Edelsteinen und –metallen. Mit diesen wird dann natÃŧrlich auch nicht vÃļllig frei herumexperimentiert, jedes SchmuckstÃŧck bei Renesim bleibt im Stil des “New European Art DÊco“ und wird ausschließlich in 18-karätigem Gold, Platin oder Palladium gefertigt. Innerhalb dieses Rahmens wählt der Kunde Edelmetall und Edelstein frei aus und passt so sein persÃļnliches Kleinod an Stil oder ein bestimmtes Outfit an. Dabei kann er teilweise auch bis ins kleinste Detail wählen, bei der Schmucklinie “Flowers” ist beispielsweise jedes einzelne BlÃŧtenblatt konfigurierbar.

Vollständigen Artikel lesen

Unique Bag – werde zur Designerin Deiner eigenen Wunsch-Tasche

Unique Bag 300x231 Unique Bag – werde zur Designerin Deiner eigenen Wunsch Tasche Mit Taschen ist es wie mit Schuhen: Man kann in einem Leben gar nicht genug davon haben. Das perfekte Outfit abrunden sollen sie, praktisch sollen sie sein und vielfach kombinierbar. Ganz schÃļn viele Anforderungen an ein einziges Accessoire, und dann mÃļchte Frau sich bitteschÃļn auch nicht das Lieblingsmodell mit der breiten Masse teilen.

Bei myuniquebag kann sie sich die Lieblingstasche jetzt fast selbst auf den Leib schneidern und sie sich auf der Plattform solange virtuell customizen, bis sie wirklich allen AnsprÃŧchen genÃŧgt. Aus fÃŧnf Taschengrundmodellen lassen sich endlose Design-MÃļglichkeiten ausprobieren, im nächsten Schritt wählt die Kundin aus 70 Materialien sowie Verschlussteilen, Innenstoff und Henkel selbst aus.

Vollständigen Artikel lesen

Manomama – faire Öko-Maßmode

manomama 300x230 Manomama – faire Öko Maßmode Zu lang, zu kurz, irgendwo zwickt es immer – das hat wohl jede Frau schon einmal in der Umkleidekabine zur Verzweiflung gereicht. Mode von der Stange muss fÃŧr die breite Masse herhalten, fÃŧr die individuelle Figur ist das nicht immer optimal.

Ein Grund fÃŧr das Start-Up MANOMAMA, den Bekleidungshandel mit Maßmode von der Stange aufzumischen: Das Online-Modelabel bietet Öko-Mode, welche Frau sich nach ihren ganz eigenen BedÃŧrfnissen und KÃļrpermaßen anfertigen lassen kann. Sind die Arme kÃŧrzer oder der HÃŧftumfang etwas mehr als beim Durchschnittsdeutschen, kann man hier gleich auch die GrÃļßenanpassungen vornehmen.

Vollständigen Artikel lesen